Startseite
  Suche 
  Links

 
 
©Agentur Meinhardt

Konversion

Eine Heimat zu finden, eine Heimat zu haben, ist für viele Menschen wichtig, auch in einer Glaubensgemeinschaft beheimatet zu sein und dazuzugehören.

Immer wieder gibt es Menschen, die in sich eine Freude an der katholischen Form christlichen Lebens entdecken und den Wunsch äußern, aus einer anderen christlichen Kirche in die katholische Kirche überzutreten (Konversion).

Früher geschah dies oft im Hinblick auf eine Eheschließung, manchmal im Hinblick auf die Anstellung bei einem katholischen Arbeitgeber. Doch der eigentliche Grund für einen Wechsel der Konfession sollte die Überzeugung sein, in der neuen Glaubensgemeinschaft eine religiöse Heimat zu finden, die dem eigenen Glauben mehr entspricht.

Sie interessieren sich für die Möglichkeit, in die katholische Kirche ein - , bzw. überzutreten.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und begrüßen Sie herzlich.

Gerne begleiten wir, die Seelsorger der Katholischen Glaubensinformation Fides in Düsseldorf, Menschen auf ihrem Weg in die katholische Kirche und möchten ihnen helfen, in unserer Kirche eine religiöse Heimat zu finden.

Nähere Informationen zum Konversionsverfahren finden Sie hier.

Notwendige Unterlagen

Wir brauchen von Ihnen folgende Unterlagen:   

  • Taufbescheinigung,
  • Nachweis über den derzeitigen Personenstand (z.B. durch das Stammbuch),
  • die Bescheinigung des Austrittes aus der bisherige Konfession. Dieser kann auch kurz vor der Aufnahme in die Katholische Kirche erfolgen.